Loading...

Rundwanderung Suttrop über "Bohnenburg"

Stadt Warstein mitten im Naturpark / Outdooractive Touren / Rundwanderung Suttrop über "Bohnenburg"




Wegabzweigung kurz nach dem Hardtstadion




Waldgaststätte Bohnenburg




Stichweg vom Schotterweg zur Bohnenburg

Kategorie

Wanderung

Länge

10.6km

Zeit

2:45 Std.

Aufstieg

175m

Abstieg

169m

Altitude (Minimum)

276m

Altitude (Maximum)

361m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Startpunkt der Tour:

Parkplatz Sportzentrum Hardtstadion im Hardtweg, Suttrop

Zielpunkt der Tour:

Parkplatz Sportzentrum Hardtstadion im Hardtweg, Suttrop

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour

Mittelschwere Wanderung rundum Suttrop
Wir verlassen den Parkplatz "Hardtstadion" nach rechts über die Hardtstraße und biegen nach kurzer Zeit nach rechts auf den Soestweg ab. Nach einer Scheune am rechten Wegesrand gehen wir nach rechts auf den Teerweg, der alsbald in einen unbefestigten Weg übergeht. Diesem folgen wir bergab bis wir auf eine Kreuzung stoßen. Hier geht`s nach rechts auf den mit Raute, Kreis und weißem Quadrat gekennzeichnetem Weg. Nach einem langen Anstieg auf dieser Strecke hinter einer langgezogenen Biegung nach rechts kommen wir in eine Senke. Dort zweigt im spitzen Winkel nach links ein breiter Schotterweg ohne Markierung ab, dem wir folgen. Auf der Ecke des Abzweigs stehen zwei schon ältere Baumstümpfe im Schatten eines Ahornbäumchens. Diesem Schotterweg folgen wir sehr lange (er verläuft zunächst etwa in Richtung Nord und wendet später in etwa Richtung West. Am Ende des Schotterwegs führt dieser als unbefestigter Weg weiter, dem wir nicht weiter folgen. Vielmehr biegen wir hier in einen unscheinbaren fast von Zweigen überdachten Pfad nach links ein und nähern uns der Waldgaststätte "Bohnenburg", die zur Rast einläd. Nach der Rast folgen wir der Teerstraße gen Westen weiter bis sie eine Linkskurve macht. Hier halten wir uns rechts und gehen über den übers Gras führenden Trampelpfad bis vor den Wald und dann den Trampelpfad nach links bis zur Teerstraße. Dieser folgen wir erst nach links um dann bei nächster Gelegenheit nach rechts in einen Teerweg abzubiegen (Wegzeichen A 4). Der Weg geht später in Schotter über und trifft dann nach einiger Zeit im spitzes Winkel auf einen Teerweg dem wir weiter folgen (nicht links steil bergauf gehen!!!) Nachdem wir an der ehemaligen Gaststätte Luig "Zur rostigen Säge" vorbeigegangen sind erreichen wir bald den Eingang zum Gelände der Westfälischen Klinik. Wir gehen am Eingangshäuschen vorbei und betreten der Klinikpark. Wir halten uns hier erst nach rechts auf dem Weg um dann nach links hinter dem Verwaltungsbebäude auf der Straße weiter bergan zu gehen und uns rechts haltend geradeaus und verlassen in der Nähe der Friedhofskapelle das Klinikgelände. Unser Weg führt weiter geradeaus und wir kommen auf den "Mühlweg". An der Kreuzung biegen wir links in "Am Appenberg" ein, folgen diesem bis zum "Soestweg", biegen nach links ab und kommen dann rechtsabbiegend in den "Hardtweg" wieder zu unserem Parkplatz.

Informationen

Wegbeschreibung

Wandertipp von: Heinz Josef Wessel

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.