Loading...

Rundwanderung Sichtigvor

50552588
50552585
50552586
50552587

Kategorie

Wanderung

Länge

8.5km

Zeit

2:25 Std.

Aufstieg

302m

Abstieg

258m

Altitude (Minimum)

240m

Altitude (Maximum)

353m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Wanderparkplatz „Narrenberg“, 'St. Georg Straße, 59581 Warstein - Sichtigvor

Zielpunkt der Tour:

Wanderparkplatz „Narrenberg“, 'St. Georg Straße, 59581 Warstein - Sichtigvor

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • geologische Highlights
  • kinderwagengerecht
  • barrierefrei
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Geeignet auch für Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer

Wir starten unsere Wanderung am Wanderparkplatz „Narrenberg“ in Sichtigvor. Diesen erreichen wir, wenn wir den Kreisverkehr am Kloster bzw. Seniorenheim über die St.-Georg-Straße verlassen und bis zum Waldrand fahren (ist ausgeschildert).

Vom Parkplatz wenden wir uns nach rechts in den Wald, um alsbald nach links vor dem Fachwerkhaus Scharpensel bergan zu gehen auf den gezeichneten Weg A 14. An der nächsten Abzweigung folgen wir diesem weiter nach rechts. Der Weg schlängelt sich immer weiter leicht bergan am Berg hinauf, wobei das Gelände mal mehr mal weniger rechts unseres Weges steil abfällt. Sobald es wieder leicht bergab geht treffen wir auf einen Weg (Anton-Cramer-Weg), der rechts wieder ins Tal führt. Wir aber zweigen nach links bergauf ab. Erst nach der höchsten Stelle verlassen wir diesen Weg wieder. Wir gehen nicht nach rechts sondern bergab nach links auf ungezeichneten Weg. Durch einige Kurven geht`s jetzt erst steil bergab. In einer langgezogenen Linkskurve haben sich rechtsseits Fischerteiche versteckt. Nach einiger Zeit öffnet sich der Wald und wir haben einen Blick über das Möhnetal, während wir dem Weg weiter abwärts folgen. Unten stoßen wir dann auf einen Weg, dem wir nach links weiter folgen. Er geht es flach auf geschottertem und dann leicht bergan auf geteertem Wirtschaftsweg weiter. Wir gehen paralell zum Möhnetalradweg gen Sichtigvor. Bevor es wieder bergab nach Sichtigvor geht, machen wir einen lohnenden Abstecher. Wir wenden uns leicht nach links und folgen dem „Kreuzweg“ in Windungen wieder bergan zum „Kalvarienberg“. Hier oben an der Kapelle haben wir einen wunderbaren Ausblick über Sichtigvor, Mülheim und weit ins Möhnetal. Nach einem Verweilen gehen wir auf selbem Weg wieder bergab, um dann unten unseren Weg nach Sichtigvor hinein fortzusetzen und am Ortseingang weiter auf dem Möhnetalradweg in Richtung „Alter Bahnhof“ zu gehen. Kurz dahinter treffen wir wieder auf die St.-Georg-Straße und folgen dieser nach links wieder zu unserem Ausgangspunkt.

Informationen

Wegbeschreibung

Wandertipp von: Heinz Josef Wessel

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.