Loading...

Iserlohn: Rund um das Bergdorf Lössel

Stadt Warstein mitten im Naturpark / Outdooractive Touren / Iserlohn: Rund um das Bergdorf Lössel




Blick Richtung Hilkenhöhe




Pillingser Bach




Pillingser Tal




Blick ins Pillingser Tal




Pause oberhalb von Pillingsen




Blick Richtung Steinbruch im Lennetal




Wegezeichen am Pfad oberhalb des Lennetals




Pfad oberhalb des Lennetals




Blick Richtung Düsternsiepen




Auf dem Hilkenhohl, Blick Richtung Lennetal




Auf der Schorhelle, Blick zum Danzturm




Schmiedemuseum Balbach

Kategorie

Wanderung

Länge

12km

Zeit

4:30 Std.

Aufstieg

341m

Abstieg

348m

Altitude (Minimum)

145m

Altitude (Maximum)

427m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Bahnhaltepunkt Letmathe-Dechenhöhle

Zielpunkt der Tour:

Bahnhaltepunkt Letmathe-Dechenhöhle

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour

Ausgehend vom Grüner Tal führen Feld- und Waldwege in hügeliges Gelände mit artenreichen Laubmischwäldern. Herrliche Weitblicke und kühle Bäche belohnen die Mühen.

Auf der anspruchsvollen Tour geht es auch durch das Naturschutzgebiet Klippkes, das Teil des europäischen Schutzgebietes "Schluchtwälder" im im Lennetal ist. Es bewahrt die artenreichen und stufigen Hangmischwälder der zur Lenne hin abfallenden fels- und klippenreiche Steilhänge. Von  der Felskante bietet sich ein wunderschöner Blick auf die Lenne und den Hof Dümpel. Den höchsten Punkt der Wanderung  erreichen Sie an der Hilkenhöhe bei 420 m. Bei gutem Wetter haben Sie vom Wanderparkplatz "Vorm Heu" aus eine schöne Fernsicht über das Grüner Tal. 

Nicht verpassen sollten Sie die nahe gelegene Dechenhöhle und das Deutsche Höhlenmuseum. Die bizarre Tropfsteinwelt der Dechenhöhle fasziniert Jung und Alt gleichermaßen. Lassen Sie sich bei einer Führung in die Welt der Stalaktiten und Stalagmiten entführen. Im angeschlossenen Museum erfahren Sie darüber hinaus alles über Höhlen.

Eine Einkehrmöglichkeit in Lössel  bietet abseits des Weges das Romantik Hotel Neuhaus,  Ist leider nicht beschildert.

 

Informationen

Wegbeschreibung

Der gesamte Weg ist mit einem weißen Ring auf schwarzem Grund gekennzeichnet. Vom Haltepunkt Letmathe-Dechenhöhle geht es durch ein Wohngebiet über den Saatweg zur Kleingartenanlage Emberg (P). Sie duchwandern die 1979 entstandene Anlage mit 152 Parzellen und gelangen über den Alten Kirchweg zum Pillingser Bach, dem Sie bis Pillingsen folgen. Nun geht es bergan ins Naturschutzgebiet Klippkes. Am spitzwinkligen Pfadknick lohnt sich ein kurzer Abstecher zur Felskante (südwestlich, WZ Dreieck) mit Blick auf die Lenne und den Hof Dümpel. An der Hilkenhöhe erreichen Sie den höchsten Punkt der Wanderung mit 420 m. Beim Wanderparkplatz Vorm Heu lädt die Fernsicht über das Grüner Tal zur Rast ein. Über Hilkenhohler Weg und Schorhelle, vorbei an vielen Pferdekoppeln kommen Sie wieder in den Wald. Nach einem steilen Abstieg (gutes Schuhwerk erforderlich!) geht es am Lössler Bach zum Ausganspunkt zurück.  

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis zur Haltestelle Letmathe-Dechenhöhle, an der Strecke Hagen-Iserlohn mit dem Bus Linie 1 MVG bis zur Haltestelle "Saatweg"

Anreise

Mit dem Auto: A46 Ausfahrt Iserlohn-Oestrich, dann Richtung Dechenhöhle bis zum Parkplatz Untergrüner Straße

Parken

PP Untergrüner Straße

Dechenhöhle und Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn




15124136

Eine der schönsten Tropfstein- und Bärenhöhlen Deutschlands!

Weiterlesen

Romantik Hotel Neuhaus
Schmiedemuseum Balbach




7774614

In dem Schmiedemuseum steht eine Esse, mehrere Ambosse und jede Menge Werkzeug.

Weiterlesen

Danzturm




30851510

Ein Turm mit Geschichte. 1909 wurde der neue Turm eingeweiht.

Weiterlesen

Stadtinformation Iserlohn

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.