Loading...

Bilstein und Rosenberg - Naturerlebnisweg nördlich von Bilstein

Stadt Warstein mitten im Naturpark / Outdooractive Touren / Bilstein und Rosenberg - Naturerlebnisweg nördlich von Bilstein




Burg Bilstein

Kategorie

Wanderung

Länge

4.7km

Zeit

2:56 Std.

Aufstieg

186m

Abstieg

229m

Altitude (Minimum)

303m

Altitude (Maximum)

453m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Startpunkt der Tour:

Burg Bilstein

Zielpunkt der Tour:

Burg Bilstein

Weitere Infos

Es lohnt sich ein Besuch der „Hohen Bracht“. Vom Aussichtsturm reicht der Blick nach Osten über die
Kammlagen des Rothaargebirges bis hin zum Kahlen Asten, nach Westen bis zu den höchsten Erhebungen des Ebbegebirges
und nach Süden bis zu den Höhen des Westerwaldes. Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen wurde im Umfeld des Turms ein rund ein Kilometer langer barrierearmer Rundweg angelegt.
Vor den Toren der Burg Bilstein im Kreis Olpe wachsen die Urwälder der Zukunft: Der alte Bestand an Eichen und Buchen ist als Wildniswald ausgewiesen. Schon seit 1976 werden in einer 14,7 Hektar großen Naturwaldzelle keinerlei Nutzungen mehr durchgeführt. Weitere 44,5 Hektar wurden 2013 als Wildniswald ausgewiesen und damit gleichfalls der Nutzung entzogen.
Hoch über dem Veischede-Tal thront die Burg Bilstein. Einst Sitz der Edelherren von Gevore und erster Verwaltungssitz des 1817 gegründeten Kreises Olpe, ist sie heute eine der beliebtesten Jugendherbergen in Westfalen- Lippe. Direkt hinter den Burgmauern erhebt sich der Rosenberg, dessen alte Laubwaldbestände sich anschicken, ein „Urwald von morgen“ zu werden. Der Felsen, auf dem die Burg steht, ist vulkanischen Ursprungs. Im Naturschutzgebiet Bilstein und Rosenberg finden sich jedoch neben dem weitverbreiteten artenarmen Hainsimsen-Buchenwald auch anspruchsvollere Waldgesellschaften wie der Flattergras-Hainsimsen-Buchenwald und der Waldmeister-Buchenwald. Zu Hohltaube, Bunt- und Schwarzspecht, die schon seit
langem in den Altholzbeständen beheimatet sind, hat sich in jüngster Zeit der seltene Mittelspecht hinzugesellt.

Informationen

Wegbeschreibung

Nicht nur der Aufstieg zur Burg ist steil. Auch der Rundweg enthält einen längeren Anstieg. Zwar ist der Weg fest und gut ausgebaut, doch ist – gerade bei Regenwetter – festes Schuhwerk zu empfehlen. Die Orientierung im Gelände ist leicht. Der gesamte Rundweg ist als A 22 markiert.

Anreise

Bilstein erreichen Sie gut über die B55. Adresse für Navigation: Amtshausplatz, Bilstein (Lennestadt) GPS (UTM): 32 U 431425, 5660818 Google-Koordinaten: 51.094756, 8.020685

Parken

Ein Parkplatz findet sich im Ort Bilstein. Eine steile Treppe führt hinauf zur Burg und zum Einstieg in den Rundwanderweg.

Naturschätze Bilstein und Rosenberg
Naturschätze Burg und Vulkanismus Bilstein-Rosenberg
Naturschätze Hainsimsen-Buchenwald
Naturschätze Naturwaldzellen Bilstein-Rosenberg

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.